Vom traditionellen Laden zu einem großen Online-Player auf idealo

Das traditionelle Familienunternehmen myBauer wurde 1948 mit dem Schwerpunkt Elektroinstallation gegründet und hat seinen Firmensitz im idyllischen Schöllnach im Bayerischen Wald. Wie es myBauer in dritter Generation vom reinen Ladengeschäft zu einem erfolgreichen Onlinehändler geschafft hat, erzählte uns Max Mayer (Prokurist bei mybauer.de).

Im Jahr 1948 gegründet, führen Sie heute einen sehr erfolgreichen Elektrofachhandelsbetrieb. Welche drei Highlights Ihrer Firmengeschichte würden Sie herausstellen?

Max Mayer: “Das erste Highlight war 1980 die Eröffnung des Ladengeschäfts und der Start des Handels mit Weißer Ware, Brauner Ware und Ausbau des Installationsbetriebs. Als zweites sehe ich den Bau des neuen Firmengebäudes 1998. Das Lager war für die damaligen Zwecke überdimensioniert, erwies sich im späteren Verlauf als Glücksgriff und ermöglichte uns von 2004 bis 2009 den Onlinehandel aufzubauen. 2004 stiegen wir in den Onlinehandel ein. Das war auf alle Fälle ein großes Highlight.”

 

Klicken Sie hier für myBauers Success Story (pdf)

 

Welche Rolle spielt der Onlinehandel für Ihre Branche?

“Der Onlinehandel spielt in unserer Branche eine immer größere Rolle. Die Kunden wollen heute die große Produktauswahl des Onlinehandels, sowie die Beratungsqualität und Servicequalität des stationären Handels. Wenn Onlinehändler diese Anforderungen erfüllen, dann wird der Marktanteil des Onlinehandels in Zukunft noch deutlich zunehmen.
Aus meiner Sicht wird es für rein stationäre Händler in Zukunft sehr schwierig. Die stationären Händler müssen umdenken und Online präsent sein. Stationäre Händler mit Reparaturwerkstatt müssen durch Ihre Onlinepräsenz und gezielte Werbekampagnen auf sich aufmerksam machen und so Kunden in das Ladengeschäft locken.”

 

Seit 2008 listen Sie Ihre Angebote auf idealo, seit Mitte 2016 nehmen Sie an idealo Direktkauf teil. Was hat sich dadurch verändert?

“idealo hat sich seit dem Beginn der Zusammenarbeit stetig weiterentwickelt und seine Marktposition verbessert. Davon profitieren wir natürlich, da die Anzahl der Weiterleitungen auf unseren Shop und somit der generierte Umsatz ebenfalls kontinuierlich wächst.
Die Entscheidung am Direktkauf teilzunehmen war keine leichte für uns. Wir befürchteten, dass der Umsatz in etwa gleich bleiben würde und sich durch den Direktkauf lediglich unsere Kosten erhöhen würden. Im Nachhinein haben sich zwar die Kosten erhöht, aber da wir durch den Direktkauf deutlich mehr Umsatz generieren, wird dies kompensiert.
Mehrumsatz durch mehr Mobilkäufe und neue „bequeme“ Kunden.”

 

Was macht aus Ihrer Sicht die Kooperation mit idealo zu einem Erfolgsgaranten?

“Als Händler profitieren wir vom Bekanntheitsgrad und dem Vertrauen der Endverbraucher in idealo. Dies ermöglicht uns als gelisteten Händler viel Traffic.
Die Innovationsfähigkeit von idealo und somit die Attraktivität des Portals für Endkunden, stimmt mich zuversichtlich, dass wir auch zukünftig erfolgreich mit idealo zusammenarbeiten werden. Was ich an der Zusammenarbeit mit idealo sehr schätze ist die gute und partnerschaftliche Kommunikation. Positiv sehe ich auch, dass die Einbindung von Neuheiten, wie dem Direktkauf, für Händler technisch ohne großen Aufwand umsetzbar ist.
Mit der Kombination aus Preisvergleichsportal und Plattform ist man für die Zukunft gut aufgestellt. Da hierüber sowohl Portalkäufe bedient werden, als auch die Kunden, die Ihre Daten keinem großen Player anvertrauen wollen und lieber direkt im Shop des Händlers kaufen möchten.”

 

Nutzen Sie Ihren Händlerbereich “idealo Business” regelmäßig? Welche Vorteile hat dieser für Sie?

“Wir nutzen den Händlerbereich aktuell regelmäßig zur Überwachung und Beantwortung von Bewertungen. Der Händlerbereich liefert einen schnellen Überblick über z.B. die Entwicklungen von Klickzahlen und Direktkaufverkäufen. Der Preisdaten-Report ist grundsätzlich eine gute Funktion, welche wir auch schon für unsere Preisberechnung genutzt haben. Die Tatsache, dass der Preisdaten-Report nur auf die Direktkaufangebote beschränkt ist, macht ihn für uns leider weniger interessant, da wir für die Preisberechnung der restlichen Produkte zusätzlich auf andere Tools zurückgreifen müssen.”

 

Welche Herausforderungen sehen Sie in diesem Jahr auf den Onlinehandel Ihrer Branche zukommen?

“Die größte Herausforderung ist sicherlich die Logistik. Die Logistikdienstleister haben Schwierigkeiten mit dem starken Wachstum des Onlinehandels mitzuhalten und entsprechende Kapazitäten aufzubauen. Das ist im Speditionsversand, womit Haushaltsgroßgeräte verschickt werden, fast noch dramatischer als bei Paketdienstleistern. Die Folge ist eine deutliche Steigerung der Logistikkosten, welche sich bald in der Höhe der Versandkosten wiederspiegeln werden.
Die aktuellen Versandkosten vieler Onlineanbieter, in unserer Branche, sind nicht kostendeckend und die geringe Marge bei Haushaltsgeräten erlaubt keine dauerhafte Subvention der Versandkosten. Händler die heute aus Angst vor Umsatzrückgängen, die Versandkosten nicht entsprechend anheben, werden massive Probleme bekommen.
Mit zunehmenden Sendungsaufkommen ist bei vielen Logistikdienstleistern auch die Qualität, in Form von Transportschäden, ein Problem.

Nicht zu verachten ist auch die Zunahme der Warenrücksendungen im Rahmen des gesetzlichen Widerrufsrechts. Da die Frachtkosten für Haushaltsgeräte deutlich höher sind als bei paketfähiger Ware, kostet eine einzelne Rückgabe den Händler hier ca. 100 EUR. Da praktisch kein Händler die Rücksendekosten vom Kunden verlangt und es für einzelne Händler dadurch nicht umsetzbar ist, bleiben die Händler auf diesen enormen Kosten sitzen.

Eine weitere und immerwährende Herausforderung, gerade im Premiumsegment, ist die Umsetzung und Einhaltung der Vertriebsbindungsverträge. Die Hürden für Onlinehändler sind in diesem Bereich deutlich höher als für stationäre Händler, zum anderen wird die Einhaltung der Verträge bei Onlinehändlern deutlich besser kontrolliert, als im stationären Handel. Gerade für neue Händler sind daher die Markteintrittsbarrieren sehr hoch, weshalb viele sehr schnell wieder von der Bildfläche verschwinden.”

 

Welches sind Ihre Unternehmensziele für 2019?

“Oberste Priorität hat der Livegang unserer neuen Shops mybauer.de, mybauer.at und meinkuechenstudio.de in Q2. Durch das neue Design, das deutlich verbesserte Bedienkonzept, der Mobiloptimierung und vieler neuer Features erwarten wir hier eine bessere Conversation als in unseren aktuellen Shops, die schon etwas in die Jahre gekommen sind.”


Die erfolgreiche Firmengeschichte von myBauer und welche Rolle idealo darin spielt, können Sie hier zusammengefasst nachlesen.

Das war die K5 Future Retail Conference 2019

Am 4. und 5. Juni präsentierten sich auch in diesem Jahr wieder 150 namenhafte Aussteller auf der K5 Future Retail Conference. Auch wir waren vor Ort und gestalteten sogar das Programm mit.

Daten Dashboard idealo Business

Optimieren Sie Ihre idealo Direktkauf Angebote für das Weihnachtsgeschäft

Nicht nur zum bevorstehenden Weihnachtsgeschäft ist es wichtig, Ihr Inventar im idealo Direktkauf optimal auszusteuern. Erfahren Sie hier, wie!

idealo Public Viewing

Das diesjährige Public Viewings bei idealo in den Ritterhöfen war ein voller Erfolg. Hier sehen Sie die Bilder.

Die K5 FUTURE RETAIL CONFERENCE 2018

K5 2018 Die Leitveranstaltung der E-Commerce Branche findet am 3. und 4. Juli 2018 erneut in Berlin statt. Was können Besucher erwarten?

Pflichttermin und Branchentreff für Deutschlands E-Commerce-Enthusiasten – Die OXID Commons stellt sich vor

Handelsgrößen, Digitalexperten, Shop Betreiber, OXID Partner und die Community machen sich am 14. Juni nach Freiburg auf, um an der OXID Commons teilzunehmen.

Der e-Commerce Day 2018 in Köln

Mit über 30 Fachvorträgen und Workshops und 1750 erwarteten Teilnehmern im RheinEnergie Stadion findet der real e-Commerce Day am 25. Mai 2018 bereits zum neunten Mal statt.

plentymarkets Online-Händler-Kongress 2018 – plentymarkets macht Händler zu Helden

Am 03. März 2018 öffnet plentymarkets die Pforten des Kongress Palais in Kassel für Händler aus aller Welt. Treffen Sie die Glocal Heroes of E-Commerce und erfahren Sie, wie Sie sich ihre Superkräfte für Ihr Business zunutze machen!

Einfache Umstellung von Magento 1 auf Magento 2

Durch ein neues PlugIn ist es idealo Händlern einfach möglich von Magento 1 auf Magento 2 zu wechseln. Hier erfahren Sie, wie es funktioniert.

Das erwartet die Besucher auf der E-Commerce-Messe

Was Besucher auf der diesjährigen Net & Work erwartet, erfahren Sie in unserem ausführlichen Eventbeitrag.

Net&Work: Die Dortmunder Westfalenhalle wird zum E-Commerce-Hotspot

Die Dortmunder Westfalenhalle wird im kommenden Jahr zum Hotspot für den E-Commerce. Am 17. Februar 2018 öffnet die E-Commerce-Messe Net&Work erstmals ihre Pforten.

Das war der erste idealo Partnertag

Am 19. Oktober haben wir unseren ersten idealo Partnertag bei uns in den Ritterhöfen veranstaltet. Einen Rückblick zu diesem gelungenen Event lesen Sie hier.

idealo Webinare

Mit unseren regelmäßigen Webinaren geben wir unseren Händlern die Chance, sich up to date zu halten: Informieren Sie sich über unsere kostenlosen Trainings jeglicher relevanter Themen rund um idealo und idealo Direktkauf.

Das war: idealo insights in Düsseldorf

Die 4. idealo insights Veranstaltung fand dieses Mal in den Design Offices Düsseldorf statt. Wir haben über 31 Händler in die Design Offices gebeten, um ihnen spannende Insights zum idealo Direktkauf aus erster Hand zu zeigen.

Knallt richtig! Mit einfacher technischer Anbindung

Plugin, API, CSV? Im letzten Teil unserer idealo Direktkauf-Serie wird es technisch, denn es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihren Onlineshop an idealo anzubinden.

Knallt richtig! Mit bis zu 25 % mobiler Conversion Rate

Der vierte Teil unserer Knallt richtig!-Serie erklärt, wie Händler über idealo Direktkauf bis zu 25 Prozent Mobile Conversion erreichen.

Knallt richtig! Mit hoher Markenpräsenz

Im dritten Teil unserer Knallt richtig!-Serie beschäftigen wir uns mit dem Thema Branding und zeigen, warum Ihre Marke bei idealo Direktkauf nicht untergeht.

Neuer Partner: novomind iMarket

Ab sofort können Händler sich mit ihrem Onlineshop auch über novomind iMarket an idealo Direktkauf anbinden.

Vertrauen fördert Verkäufe

In unserem Webinar mit EHI Geprüfter Online Shop zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihren Onlineshop noch erfolgreicher machen.

Knallt richtig! Ganz ohne finanzielles Risiko

Im zweiten Teil unserer Knallt richtig!-Serie erklären wir Ihnen, warum die Teilnahme an idealo Direktkauf finanziell für Sie völlig risikofrei ist.

Knallt richtig! Mit erhöhter Sichtbarkeit

In unserer Knallt richtig!- Serie stellen wir in den nächsten Woche die Erfolgsfaktoren von idealo Direktkauf vor. Teil 1: Erhöhte Sichtbarkeit im Preisvergleich.

idealo beim OMR Festival 2017

Online Marketing Rockstars Festival 2017 verpasst? Kein Problem, wir haben das E-Commerce-Panel mit Philipp Peitsch, Marc Opelt und Tarek Müller in voller Länge.

idealo @K5 WORLD EXPO

Auf der K5 präsentierten sich auch dieses Jahr wieder 100 Aussteller den knapp 5.000 Besuchern. Wir waren zum ersten Mal mit einem eigenen Stand dabei!

4 Fragen an: mediadeal.de

Wie läuft idealo Direktkauf eigentlich aus Händlersicht? Das interessiert nicht nur uns, sondern auch unsere Händler. Deshalb haben wir Nico Klostermann von mediadeal.de bei unserem Event idealo insights genauer dazu befragt.

idealo @ JTL-Connect 2017

Auch in diesem Jahr findet die JTL-Connect wieder in Düsseldorf statt und bietet viel Raum für inspirierenden Austausch – wir sind auch dabei und haben Freikarten für Sie.

Schöne neue Arbeitswelt

Was haben effiziente Meetings mit der Neuen Arbeit zu tun? idealo beantwortet diese Frage im Workshop auf der XING New Work Experience.

idealo beim plentymarkets Online-Händler-Kongress

Gleich Termin vereinbaren und beim Ticketkauf sparen.

Das war: idealo insights

Über 40 Shops und Dienstleister nutzten die Gelegenheit, sich in spannenden Vorträgen über idealo und idealo Direktkauf zu informieren. 

Neue Direktkauf-Schnittstelle

Ab sofort können Händler sich auch über die E-Commerce Middleware brickfox bei idealo Direktkauf anbinden.

Neue Features in idealo Business

Wir haben unseren Händlerbereich idealo Business mit neuen und hilfreichen Features für Sie verbessert!

Was idealo-Kunden “Jetzt kaufen”

Teuer oder günstig, luxuriös oder alltäglich: Gibt es Produkte oder Kategorien, die bei Kunden im idealo Direktkauf beliebter sind als andere? Wir haben den Vergleich gemacht und die Top-Verkäufe analysiert.

ChannelPilot-Anbindung

Lernen Sie idealo Direktkauf im Webinar kennen und sehen Sie in der Live-Demo, wie Sie Ihren Shop unkompliziert über ChannelPilot anbinden.

Webinar zum JTL-Plugin

Lernen Sie idealo Direktkauf im Webinar kennen und sehen Sie anhand einer Live-Demo, wie Sie Ihren JTL-Shop unkompliziert anbinden können.

Webinar zum OXID-Plugin

Lernen Sie idealo Direktkauf im Webinar kennen und sehen Sie in der Live-Demo, wie Sie Ihren OXID-Shop unkompliziert anbinden können.

Shopware-Plugin

Lernen Sie idealo Direktkauf im Webinar kennen und sehen Sie in der Live-Demo, wie Sie Ihren Shopware-Shop einfach anbinden können.