FAQ idealo Direktkauf Payments

Allgemein

Was ist idealo Direktkauf Payments?

idealo Direktkauf Payments ist die Komplettlösung für Ihre Zahlungsabwicklung auf idealo, wenn Sie in idealo Direktkauf listen. Dafür arbeitet idealo mit ausgewählten Partnern zusammen. Die Zahlungsabwicklung mit idealo Direktkauf Payments erfolgt ausschließlich durch idealo. Sie benötigen keinerlei technische Integration zu unseren Partnern. Dort durchlaufen Sie lediglich einen sogenannten KYC-Prozess bzw. Anmeldeprozess. Mehr Informationen zum KYC-Prozess, finden Sie unter KYC-Prozess weiter unten auf dieser Seite.

Zahlungen mit PayPal sind kein Bestandteil von idealo Direktkauf Payments und werden über PayPal abgewickelt.

Lesen Sie mehr zu Ihren Vorteilen mit idealo Direktkauf Payments.

Welche Zahlungsarten bietet idealo in idealo Direktkauf Payments an?

Die Zahlungsarten, die in idealo Direktkauf Payments angeboten werden, sind Kauf auf Rechnung, Lastschrift und Kreditkarte. Mit diesem Mix werden über 90 Prozent aller Kund:innen angesprochen. 

Die Zahlungsarten Kauf auf Rechnung und Lastschrift können ab einem Wert von 10 Euro bis maximal 1.500 Euro inklusive Versand im Check-out angezeigt werden. Die Zahlungsart Kreditkarte steht ab einem Bestellwert von 0,10 bis 2.000 Euro zur Verfügung.

PayPal ist als Zahlungsart im idealo Direktkauf verpflichtend. Zahlungen werden direkt auf Ihr PayPal Händlerkonto transferiert.

Wie funktioniert die Zahlungsabwicklung über idealo Direktkauf Payments?

idealo Nutzer:innen entscheiden sich für ein idealo Direktkauf Angebot. Im Check-out wählen sie eine der verfügbaren Zahlungsarten und schließen den Kauf ab. Sie als Händler:in bekommen die Information über die neue Bestellung via Merchant Order API v2 und können daraufhin die Ware versenden. Eine detaillierte Dokumentation zur Anbindung an die Merchant Order API v2, finden Sie unter Technische Integration weiter unten auf dieser Seite.

Die Zahlungsabwicklung mit idealo Direktkauf Payments erfolgt ausschließlich durch idealo. Sie brauche keine technische Integration zu unseren Partnern. Dort durchlaufen Sie lediglich einen sogenannten KYC-Prozess (Anmeldeprozess).

Wie und wann werden Umsätze aus den Bestellungen ausgezahlt?

Die Auszahlung erfolgt einmal wöchentlich per Überweisung an die von Ihnen angegebene Bankverbindung.

Wird der gesamte Umsatz jede Woche ausgezahlt?

Nein, das Zahlungsziel ist für Neukunden standardmäßig 14 Tage ab Versand. Nach 3 Monaten kann idealo das Zahlungsziel auf 7 Tage ab Versand anpassen.

Der Status der Bestellung muss „versendet“ enthalten und an idealo übermittelt werden. Erfolgt dies nicht, kann der Betrag von Adyen nicht ausgezahlt werden.

Im Falle eines Rechnungskaufes wird die Zahlungsaufforderung von Klarna an die Kund:innen erst versendet, wenn die Lieferung an idealo übermittelt ist. Falls der Händler die Lieferung nicht meldet, erfolgt die Zahlungsaufforderung automatisch nach etwa 14 Tagen.

Mit diesem Zahlungsziel bildet unser Partner Adyen eine Reserve, um jederzeit Gutschriften für Sie abwickeln zu können.

Wie kann ich die Auszahlung von idealo den offenen Posten (Bestellungen) zuordnen?

Die Zuordnung des Auszahlungsbetrages erfolgt über ein sogenanntes “Settlement File”. In dieser Datei sind alle Transaktionen bzw. Bestellungen aufgeführt, die bei der jeweiligen Auszahlung berücksichtigt werden.

Das “Settlement File” von idealo wird zeitgleich mit der Anweisung zur Auszahlung im CSV-Format per E-Mail an die Adresse der idealo Rechnungsempfänger:innen gesendet.

D.h. auch nach Erhalt dieser Nachricht kann es noch ca. 1- 2 Tage bis zum tatsächlichen Geldeingang dauern.

Wie ist das Risikomanagement geregelt?

Das Risikomanagement sowie alle nachgelagerten Prozesse (z.B. Mahnwesen) für den Rechnungskauf und die Zahlung per Lastschrift erfolgt über den Zahlungsdienstleister Klarna. Bei Kreditkartenzahlungen wird neben gängigen Regeln zur Betrugsprävention der internationale Standard 3D-Secure nach den Richtlinien zur PSD2 eingesetzt, um eine Haftungsumkehr zu erwirken. Einzelheiten erfahren Sie bei Klarna und unserem Dienstleister Adyen.

Transaktionen, die in idealo Direktkauf über PayPal abgewickelt werden, sind direkt mit PayPal zu klären. Es gelten die PayPal-Richtlinien.

Was passiert im Falle einer Stornierung bei einer Bestellung mit idealo Direktkauf Payments als Zahlungsart?

Für den Prozess einer Rückerstattung bei einer Stornierung bzw. Teil-Stornierung gibt es zwei Schritte:

  • Im ersten Schritt teilen Sie uns über die Merchant Order API v2 mit, dass eine Stornierung der gesamten Bestellung oder eines Teils der Bestellung stattgefunden hat.
  • Im zweiten Schritt übermitteln Sie uns, ebenfalls über die Merchant Order API v2, den Betrag für die Rückerstattung der Stornierung bzw. Teil-Stornierung. idealo führt daraufhin die Rückzahlung aus.

Rückerstattungen sind ausschließlich für Bestellungen möglich, die über idealo Direktkauf Payments bezahlt wurden.

Bei Bestellungen, die mit PayPal in idealo Direktkauf bezahlt wurden, teilen Sie idealo die Stornierungen über die Merchant Order API v2 mit und kümmern sich eigenständig um die Rückerstattungen.  

Wie werden Teilerstattungen abgewickelt?

Wenn ein Shop nur eine Teilerstattung übernimmt (z.B. nur den Bestellwert, nicht aber die Transportkosten), wird im Stornierungsprozess nicht der gesamte Betrag zurückerstattet. Der noch offene Forderungsbetrag wird gegenüber Kund:innen nur über den Rückerstattungsbetrag reduziert. Wird ein Teilbetrag nicht rückerstattet, bleibt dies als Forderung gegenüber den Kund:innen offen. Daher muss dieser Prozess bzw. der Rückerstattungsbetrag mit den Kund:innen abgesprochen sein.

Werden bei Stornierung bzw. Rückerstattung Transaktionskosten erstattet?

Transaktionskosten fallen bei allen Bestellungen an, die mit idealo Direktkauf Payments abgeschlossen wurden. Im Falle einer Stornierung oder Teil-Stornierung werden diese Transaktionskosten nicht erstattet.

Kostet die Integration von idealo Direktkauf Payment etwas?

Nein, es fallen keine Gebühren an. 

Welche Kosten entstehen bei der Zahlungsabwicklung von idealo Direktkauf Payments?

Für die Zahlungsabwicklung wird eine prozentuale Transaktionsgebühr zuzüglich zum CPO erhoben. Da Sie die Gebühren für PayPal weiterhin selbst tragen, fällt diese für Bestellungen, die mit PayPal bezahlt wurden, natürlich nicht an. Es gibt keine Fixkosten für idealo Direktkauf Payments.

Was passiert, wenn Kund:innen den Rechnungsbetrag aus Versehen an den Shop überweisen?

Überweisen Kund:innen einen Rechnungsbetrag versehentlich an den Händler, muss dieser das Geld zurücküberweisen und den Kund:innen mitteilen, dass sie das Geld wie in der Mail beschrieben an Klarna überweisen müssen, da Klarna Inhaber der Forderung ist. Bei eintretender Fälligkeit startet Klarna einen Mahnprozess.

Was passiert im Falle eines Lieferverzuges seitens des Händlers?

Sobald der Händler einen Lieferverzug feststellt, sollte er sich mit dem Kunden in Verbindung setzen und die Person auf den Lieferverzug hinweisen. In diesem Falle kann der Kunde mit Klarna hinsichtlich einer Verlängerung des Zahlungszieles in Kontakt treten.

Vorbereitung

Was sind die Voraussetzungen für die Teilnahme an idealo Direktkauf Payments?

Damit Sie idealo Direktkauf Payments nutzen können, müssen Sie zunächst idealo Direktkauf Kunde sein. Um mit den neuen Zahlungsarten zu starten, müssen Sie außerdem einer Zusatzvereinbarung für idealo Direktkauf Payments zustimmen, KYC-Prozess-Dokumente unterschrieben zurücksenden und die neueste Merchant Order API v2 anbinden. Sie erhalten von uns dafür ein Anmeldeformular.

Muss ich als Händler meine AGB anpassen?

Nein, Sie müssen Ihre AGB nicht anpassen.

KYC-Prozess

Was genau ist ein KYC Prozess und wie funktioniert dieser?

Mit dem sog. “Know-your-Customer” (KYC)-Prozess (engl. für Kenne deinen Kunden) ist der Prozess zur Identifizierung von Kunden bei unserem Partner Adyen gemeint. Dieser ist obligatorisch und Voraussetzung für die Auszahlung an natürliche oder juristische Personen. idealo benötigt von Ihnen folgende Dokumente, um diese an Adyen weiterzuleiten:

  • Die persönlichen Daten (Name, Geburtsdatum, E-Mail-Adressen etc.) aller Teilhaber, die über 25% des Unternehmens halten, inkl. Ausweiskopie.
  • Die Bankverbindung des Händlers zur Auszahlung der Umsätze.
  • Eine aktuelle Kopie des (geschwärzten) Bankauszuges zur Bestätigung des Bankkontos.
  • Das vollständig ausgefüllte Anmeldeformular.

Technische Integration

Welche technischen Schritte sind für die Integration von idealo Direktkauf Payment notwendig?

Um idealo Direktkauf Payments integrieren zu können, müssen Sie API Schnittstelle Merchant Order API v2 anbinden.

Sie haben noch die Merchant Oder API angebunden?

Sollten Sie noch die Merchant Order API angebunden haben und sind nicht über einen Partner angebunden, müssen Sie auf die neue API Version Merchant Order API v2 updaten. Bitte nutzen Sie dafür die Sandbox in idealo Business. Die neue Version beinhaltet neben einer neuen Authentifizierung über OAuth 2 auch die Möglichkeit, Rückerstattungen (Refunds) für Bestellungen, die über idealo Direktkauf Payments bezahlt wurden, auszuführen. Die bisherigen Funktionalitäten der Merchant Order API wurden analog zur bestehenden Schnittstelle übernommen.

Für die Integration der Merchant Order API v2 sowie der Migration auf die neue Version stehen Ihnen folgende Dokumentationen zur Verfügung:

Muss ich für idealo Direktkauf Payments meine Rechnung anpassen?

Im Rahmen von idealo Direktkauf Payments werden alle Zahlungen über idealo abgerechnet – die Käufer zahlen niemals an Sie direkt.

  • Bitte weisen Sie daher auf Ihrer Rechnung darauf hin, dass keine Zahlung an Sie als Händler nötig ist, da alle Zahlungen über idealo und unseren Partner laufen (ausgenommen sind Bestellungen, die mit PayPal bezahlt wurden).
    Text-Empfehlung: „Diese Rechnung stellt keine Zahlungsaufforderung dar und ist nur für Ihre Ablage bestimmt. Die Zahlung erfolgte über idealo und wird durch unsere Partner abgewickelt. Bitte beachten Sie die versandten Zahlungsinformationen im Falle von Rechnungskauf.“
  • Bitte geben Sie einen Hinweis, dass der Kunde im Falle eines Rechnungskaufs in Kürze eine E-Mail mit den entsprechenden Zahlungsinformationen erhält.
  • Falls möglich, verzichten Sie auf die Angabe von Bankverbindungen komplett.

Kontakt & Hilfe

Falls Sie weitere Fragen haben, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an: payments@idealo.de oder besuchen Sie unser Merchant Helpcenter für idealo Direktkauf Payments.